Invisalign-Zahnkorrektur

Bei dieser Technik werden die Zähne nicht mit Hilfe von mehr oder weniger stark sichtbaren Brackets und Bögen bewegt, sondern mit einer Vielzahl aufeinanderfolgender, transparenter Kunststoffschienen auf den Zähnen. Der Begriff setzt sich aus den engl. Wörtern "invisible" (unsichtbar) und "align" (in einer Linie anordnen) zusammen. Er beschreibt somit die fast unsichtbare Zahnstellungskorrektur mit einer individuell unterschiedlichen Anzahl von transparenten Behandlungsschienen.

Mithilfe einer speziellen Computersoftware im CAD-CAM-Verfahren wird ausgehend vom Ist-Zustand ein vorher bestimmtes Behandlungsziel dreidimensional dargestellt und in einzelne Behandlungsphasen unterteilt. Für jede dieser Phasen werden dann die einzelnen individuellen Schienen produziert, die jeweils ca. 2 Wochen lang getragen werden. In dieser Zeit werden die Zähne durch Druckausübung kontinuierlich in die vorher errechnete Richtung bewegt. Die Dauer der Behandlung mit der “unsichtbaren Zahnspange” liegt  je nach Grad der Zahnfehlstellung in der Regel zwischen ca. 9 und 15 Monaten. 


Die wichtigsten Vorteile dieser Technik:

  • Invisalign ist fast unsichtbar: Sie können Ihre Zähne mit dieser Zahnspange korrigieren, ohne dass es Ihrer Umgebung auffällt.
  • Invisalign ist herausnehmbar: Sie können während der Behandlung essen und trinken, was Sie wollen. Dies bedeutet für Sie keinerlei Einschränkung während der Therapie mit dieser Zahnspange. 
  • Keine Einschränkung der Aussprache und geringes Verletzungsrisiko bei sportlichen (Freizeit-)Aktivitäten. 
  • Ebenso bietet diese Technik Ihnen die Möglichkeit einer optimalen Mundhygiene, da Sie Ihre Zähne wie gewohnt reinigen können.

     

Nachteile:

  • Das System ist recht teuer.
  • Nicht alle sonst möglichen Bewegungen der Zähne können mit dieser Technik durchgeführt werden
.



Dr. Gregor Steinbach
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Weserstraße 1, 31303 Burgdorf 

Tel.: 0 51 36 - 97 24 477
Mail: info@steinbach-kfo.de

Sprechzeiten
Nach telefonischer Absprache

Mo.: 9.00 – 12.00 und 13.15 – 17.00 Uhr
Di.–Do.: 8.00 – 12.00 und 13.15 – 17.00 Uhr
Fr.: 8.00 – 12.00 Uhr